STWA > Unternehmenskommunikation > Presse > Presseartikel

Elektroinstallateure aus Amberg und der Region informieren sich bei den Stadtwerken Amberg über wichtige Neuigkeiten aus der Energiebranche

11.04.2017 13:39

54 Elektroinstallateure aus Amberg und der Region informierten sich bei den Stadtwerken Amberg über wichtige Neuigkeiten aus der Energiebranche. Im Zwei-Jahres-Rhythmus laden die Stadtwerke Amberg zu der für die Unternehmen interessanten Informationsveranstaltung ein. Aufgrund der Netzübernahme der Stadtwerke Amberg von Ortsteilen der Stadt Amberg bestand auch großes Interesse für diesen Infoabend bei Elektroinstallateuren aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach.

Knapp vier Stunden dauerte die Tagung mit vielen interessanten Themen und Vorträgen:

1) "Energiewende", Prof. Dr. Stephan Prechtl Geschäftsführer Stadtwerke Amberg

2) "Erweiterung des Versorgungsgebietes Netz Strom", Werner Rubenbauer, Strom-Netzmeister der Stadtwerke Amberg

3) "Technische Anschlussbedingungen TAB", Gerhard Raum, Messdienste Stadtwerke Amberg

4) "AM-LadePole professional", Dipl. Ing. (FH) Martin Malitzke Prokurist und Leiter Netze & Erzeugung der Stadtwerke Amberg

5) "Ausblick in die Zukunft" zum Beispiel "neues Installateur Portal der Stadtwerke Amberg", Michael Bieda, Messdienste der Stadtwerke Amberg

Nach den informativen Vorträgen gab es wieder Gelegenheit bei einer kleinen Brotzeit über die komplexen Themen zu diskutieren und auch der Austausch unter den Fachleuten kam nicht zu kurz. In zwei Jahren ist geplant die Elektroinstallateure das nächste Mal einzuladen und dann wieder auf den neuesten Stand der Energiebranche zu bringen. Die große Anzahl der Teilnehmer der geladenen Unternehmen zeigte wie groß das Interesse an dieser Veranstaltung ist.

BILD: 54 Elektroinstallateure bekamen die wichtigen, neuen Informationen direkt aus erster Hand nach der Begrüßung und dem Vortrag des Geschäftsführers Prof. Dr. Stephan Prechtl vom Fachpersonal des Geschäftsfeldes Strom der Stadtwerke Amberg

Zurück