STWA > Unternehmenskommunikation > Presse > Presseartikel

Wasserkino im Kurfürstenbad: "Findet DORIE - Don´t worry be Dorie oder auch Alles andere kannste vergessen" am Freitag, 24. Februar 2017 ab 18:30 Uhr

17.02.2017 13:01

Am Freitag, 24. Februar 2017 ab 18:30 Uhr steppt der Bär in Form vom beliebten Wasserkino mit dem neuen Kinofilm "Findet DORIE - Don´t worry be Dorie oder auch Alles andere kannste vergessen" im Kurfürstenbad. Die Stadtwerke Amberg und das Ringtheater Amberg sorgen als Kooperationspartner wieder für gute Stimmung ohne große Kosten. Es gibt keine Altersbegrenzung und für den regulären Badeeintrittspreis können sich Kinder, Familien und Disney-Fans dem lustigen Wassersport - "Filme gucken" auf den bunten Schwimmreifen hingeben.

Nach dem Kinohit "Findet Nemo" folgt der Nächste in dem sich alles um die Paletten-Doktorfisch-Dame Dorie dreht. Im neuen Film hat Nemo, Dorie als Freundin gefunden. Für Dorie und Nemo und sein Vater Marlin eine wichtige Ergänzung, denn sie ist ein wenig schusselig und leidet unter chronischen Gedächtnisschwund. Eines Tages kommt Dorie eine Erinnerung an ihre Vergangenheit und ihre Familie. Als kleiner Fisch hat sie sich verirrt und ihr Zuhause nicht mehr gefunden. Dorie beschließt, ihre Familie zu suchen. Auch in diesem Film werden die Herzen der Kinder und Familien wieder höher schlagen für die liebgewonnenen Figuren. Spaß, Spannung und viele berührende Momente, eben ein richtiges Kino-Highlight in einer phantastischen Unterwasserwelt und dies im Wasser des Kurfürstenbad Ambergs.

Mehr Informationen unter www.stadtwerke-amberg.de/Bäder oder direkt an der Kurfürstenbad Kasse Tel. 09621 603-830.

BILD: Ein besonderes Erlebnis für Jung & Alt: Wasserkino im Kurfürstenbad - für Spaß sorgt dieses Mal "FINDET DORIE", so wie beim letzten Mal werden die mollig warmen Wasserbecken wieder mit gut gelaunten Menschen gefüllt sein und der Gesundheitsfaktor "Lachen" wird nicht zu kurz kommen.

Fotonachweis: Stadtwerke Amberg

Zurück