Elektromobilität – Laden zuhause ganz einfach – Neues Angebot „AM-LadePole private“ für Interessierte in Amberg und der Region, nach dem Motto „Aus der Region für die Region“! - Klima- und Umweltbewusstsein steigt

Elektrisch laden in der eigenen Garage geht ganz einfach und wird immer mehr nachgefragt. Nachdem die Kaufprämie für Elektroautos über 2020 hinaus verlängert werden soll, zudem steuerliche Vorteile bis zum 31. Dezember 2025 ebenfalls verlängert werden sollen, nimmt auch die Anzahl der Elektrofahrer zu. Nahezu allen ist es wichtig, dass sie ihr Fahrzeug in erster Linie in der eigenen Garage laden können.

Diesen Wunsch kann die Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH ab sofort mit ihrem neuen Produkt „AM-LadePole private“ den Elektromobilisten erfüllen. Der Elektromobilist erhält hier eine fachkundige Information und Beratung aus einer Hand und die Umsetzung/Installation erfolgt durch Fachfirmen aus der Region.

Das „AM-LadePole private“-Paket besteht aus einer hochwertigen Elektro-Wallbox, „AM Ladestrom“ (Ökostrom zu 100 % aus erneuerbaren Energien) und einem Netzwerk von Kooperationspartnern, die als Elektrofachbetriebe für die fachkundige elektrische Installation der Wallbox sorgen.

Die meisten Elektrofahrzeuge werden in der heimischen Garage oder am eigenen Carport aufgeladen.

Für die Dauerbelastung bei der Aufladung des eigenen Elektrofahrzeugs ist eine normale Schuko-Steckdose jedoch nicht ausgelegt. Im schlimmsten Fall kann es zur Überlastung, zu Kurzschlüssen und Bränden kommen.

Besser geeignet – auch im Sinn einer schnelleren Ladezeit – ist der Einsatz einer Wallbox (Elektroladestation).

Beim Kauf und der Installation einer privaten Elektroladestation ist jedoch einiges zu beachten. Unter anderem muss die Ladestation vorab beim zuständigen Stromnetzbetreiber angemeldet werden. Genau hier setzen die Stadtwerke Amberg mit ihrem Produkt „AM-LadePole private“ und ihren Kooperationspartnern an.

Bei „AM-LadePole private“ übernimmt der Vertrieb der Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH die Anmeldung beim Netzbetreiber und der Kunde muss sich hier um nichts Weiteres kümmern.

Unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ bieten die Stadtwerke Amberg die qualitativ hochwertige Wallbox11 kW Ladeleistung - vom erfahrenen, regionalen Partner eCHARGE Hardy Barth an. Im Rahmen des Komplettpaketes AM-LadePole private, ist die Wallbox zu einem Vorzugspreis von 499 € (brutto), statt 699 € (brutto) – gültig bis zum 31.12.2021 - enthalten. Für den umweltfreundlichen Betrieb eines Elektrofahrzeugs sorgt der Bezug von AM Ladestrom (Ökostrom zu 100 % aus erneuerbaren Energien), auch in Ergänzung zum eventuell schon vorhandenen Strombezug aus der eigenen PV-Anlage.

Beim „AM Ladestrom“ gibt es eine Preisgarantie bis zum 31. Dezember 2021 auf den Energiepreis – exklusive der Netzentgelte sowie der staatlichen Steuern, Abgaben und Umlagen.

Ein weiterer Preisvorteil ist:

„Wenn Ihre Wallbox als unterbrechbare Verbrauchseinheit ausgelegt wird, können Sie von günstigeren Netzentgelten und einer reduzierten Konzessionsabgabe profitieren. Bei einem Bedarf an „AM Ladestrom“ von 5.000 kWh beträgt dadurch die jährliche Einsparung circa 250 €“, so Thomas Reiß, Leiter für Energiebeschaffung und Vertrieb der Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH.

„Wichtig ist uns aber auch gewesen, dass für die individuelle Beratung/Installation beim Kunden, Elektrofachbetriebe aus der Region zur Verfügung stehen und daher haben wir jetzt schon ein Netzwerk aus Kooperationspartnern und Spezialisten, derzeit bestehend aus Elektro Blödt, Elektro Dangl, Elektrotechnik Färber GmbH, Kogelbauer Elektro. Leitgeb Elektrotechnik, Elektro Lück GmbH, Elektro Schörner, und Elektro Stöcklmeyer, so Geschäftsführer Dr. Stephan Prechtl und Dipl.-Ing. (FH) Martin Malitzke, Prokurist und technischer Betriebsleiter der Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH.

Verlosung einer Wallbox aus Komplettpaket AM-LadePole private beim 50plus Fit +Aktiv Tag am 6. Oktober 2019

Im Rahmen des 50+plus Fit und Aktiv Tages am Sonntag, 6.Oktober 2019 im Amberger Congress Centrum können interessierte Teilnehmer eine Wallbox im Wert von 499 € aus dem Komplettpaket „AM-LadePole private“ gewinnen. Dies ist eine prima Gelegenheit mit dem noch zusätzlich abzuschließenden AM Ladestromliefervertrag und der Installation der Wallbox mit dem Laden zu Hause zu starten. Als kleine Trostpreise gibt es noch 5 Tageseintrittskarten Erwachsene Sauna und 5 Tageseintrittskarten Erwachsene Bad für das Kurfürstenbad zu gewinnen.

Für Fragen zum Thema elektrisch Laden zuhause steht das Team Vertrieb der Stadtwerke Amberg telefonisch unter 09621 603-420 oder per E-Mail: vertrieb@stadtwerke-amberg.de zur Verfügung

BILD: Elektroauto fahren macht Spaß, ist mit Ökostrom umweltfreundlich und das Laden Zuhause, mittels des regionalen Angebotes „AM-LadePole private“ und der regionalen Wallbox, ist kinderleicht und passiert meist über Nacht. Für die neue regionale Kooperation stehen die Firmen (v. l. n. r.) Stadtwerke Amberg-Energiehandel & Vertrieb Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Thomas Reiß, Stadtwerke Amberg-Prokurist u. technische Betriebsleitung Dipl.-Ing. (FH) Martin Malitzke, Elektro Stöcklmeyer Inh. Jörg Stöcklmeyer, Elektro Blödt Inh. Christian Meier, E Charge Barth. Gerhard Maul, Elektro Lück Geschäftsleitung Markus Weiss, Stadtwerke Amberg-Geschäftsführer Prof. Dr. Stephan Prechtl, Elektro Dangl Inh. Christian Rupprecht, Stadtwerke Amberg-Innovations-management Violetta Meyer, Stadtwerke Amberg-Messdienste Michael Prechtl.

Fotohinweis: Karoline Gajeck-Scheuck

Zurück