Fünf Amberger Grundschulen, Albert-Schweitzer-Schule, Max-Josef-Schule, Dreifaltigkeitsschule, Schule Ammersricht Barbaraschule, haben auch in diesem Jahr wieder beim „Kilometerkönig“ mitgemacht. Die Schüler und Schülerinnen gingen einen Monat lang mit Begeisterung zu Fuß zur Schule. In dieser Zeit legten die Schüler insgesamt circa 36.000 Kilometer zurück.

Für diese Leistung wurden die Schüler/Schülerinnen auch dieses Jahr wieder geehrt. Die Abschlussveranstaltung fand im Zirkuszelt der Barbaraschule statt.

Die Stadtwerke Amberg unterstützen die Aktion mit einem Scheck im Wert von 1.500 €. Das Preisegeld teilten die Schulen untereinander auf, sodass jede teilnehmende Schule 300 € erhielt. Mit dem Preisgeld wollen die Schulen folgende Projekte umsetzen:

Zur Schul-Spende 2018:

1)    Grund- und Mittelschule Ammersricht, Rektor Markus Lacher

       Einsatz zur Gestaltung des neuen Pausenhofs

2)    Grundschule Dreifaltigkeit Amberg, Rektorin Marion Ott

       Anschaffung von Pausenspielen

3)    Albert-Schweitzer-Grundschule Amberg, Rektorin Marion Weigl

       Neues Klettergerüst

4)    Barbara Grundschule Amberg, Rektorin Elke Schmidt

        Projekt steht noch nicht fest, evtl. Verwendung für einen weiteren Baustein für eine Bühne oder auch ein Beitrag zur digitalen Bildung (Einkauf programmierbarer             Bausteine für Grundschulkinder)

5)    Max-Josef-Schule, Rektor Manfred Reindl

        Aufstockung unserer Schülerlesebücherei

Neben den Urkunden, Flyern und Aufklebern erhielten die Schüler auch dieses Jahr wieder ein kleines Give-away, eine rotes Biege-Lineal, von den Stadtwerken Amberg.

Seit 2012 wurden von den Stadtwerken Amberg zusätzlich zu den Give Aways für die Schüler/innen, Flyern und Aufklebern noch Spenden insgesamt für 11.000 Euro ausgegeben.

Zurück